Blühfeld Kressbronn-Gohren 2019

 

Inhalt

 

- Lageplan

 

- Links zu weiteren Information

 

- Informationsblatt

 

- Chronik mit weiteren Informationen (Scrollen von neu zu alt)

 

Weitere Informationen bei Peter Weinreich

Download
Blühfeld Information 2019-05-02.pdf
Adobe Acrobat Dokument 1.5 MB

Chronik des Blühfeldes

Anfang Juni 2019

Auflaufen der Saat nach ergiebigem Regen Ende Mai.

25. Mai 2019

Aussaat von verschiedenen Blühmischungen

auf insgesamt einem Hektar Ackerland durch den Landwirt Ludwig Emser und Mitgliedern des NABU Langenargen e.V.

 

- Einjährige Greening-Mischung durch Landwirt Ludwig Emser

 

Auf ca. zwei Ar vom NABU ausgesät: 

 

- Einjährige Wildbienen-Mischung

 

- Mehrjährige Blühmischungen für Wildbienen, Hummeln, Schmetterlinge

 

- Lupine und Luzerne als Randeinfassung des Blühfeldes

 

Dabei Beobachtung von mehreren räuberisch lebenden Laufkäfer des Ackerlandes.

 

 

Ein Teil der Verpackung der der verwendeten Saatgut-Mischungen.

 

Einsaat und Walzen der Greening-Mischung

(Foto: Peter Weinreich 25. Mai 2019)

Blühstreifen am Fahrradweg zwischen Gohren und Langenargen

(Foto: Peter Weinreich 24. Mai 2019)

Feldbaum am Blühfeld

(Foto: Peter Weinreich 24. Mai 2019)

Umbrechen der Grasnarbe zur Vorbereitung des Saatbeetes.

(Foto: Peter Weinreich 24. Mai 2019)

 

Mahd des Feldgrases für Silage.

 

Nach der Grasernte mehrere Tage lang durch bis zu 14 Graureihern und mehreren Rotmilanen

(Foto: Peter Weinreich 17. Mai 2019)