Feuerbrand

Feuerbrand ist eine schwere Bakterienerkrankung an Kernobst, die effektiv nur mit dem für Bienen und Honig problematischen Antibiotikum Streptomycin bekämpft werden kann. Ein alternatives Mittel (LMA) befindet sich in der Prüfung, wird aber wegen eines geringeren Wirkungsgrad von den Obstbauern kritisch gesehen.

 

Bestimmte Sorten von Wirtschaftsbirnen, die im östlichen Bodenseekreis angebaut werden wie Gelbmöstler und Österreichische Weinbirne sind stark feuerbrandgefährdet. Hinzu kommt die hohe Dichte der Intensivobstanlagen, deren Sorten ebenfalls teilweise geringe Resistenz haben. Bei den Birnen sind dies z.B. Williams Christ, Conference und Clapps Liebling, bei den Tafeläpfeln Idared, Cox Orange, Braeburn, Elstar, Gala, Fuji, Jonagold, Nicoter, Pilot, Pinova und Topaz. Die in den letzten Jahren immer häufiger auftretende feuchtwarme Witterung im Frühjahr begünstigt die Erkrankung.

 

Was kann man tun?

Leider wenig. Wenn Feuerbrand früh erkannt wird, kann man versuchen, durch großzügige Schnittmaßnahmen den Baum retten und verhindern, dass die Infektion durch die Bestäuber weiter getragen wird. Deshalb bitten wir darum, auf Spaziergängen zur Blüte und im Frühsommer die Kernobst-Hochstämme anzuschauen und evt. Feuerbrandbefall dem NABU Langenargen zu melden.

 

- Weniger anfällige Apfelsorten im Garten und beim Einkauf bevorzugen

 

Tafelapfel

Booskop,

Glockenapfel

Red Delicious

 

Tafelbirne

Harrow Sweet

 

Wirtschaftsbirnen

Kiefers Sämling - Kompott, Koch- und Dörrbirne
Bayrische Weinbirne - Most- und Dörrbirne
Wilde Eierbirne - Most- und Dörrbirne
Nägeles Birne - Koch-, Brenn- und Dörrbirne
Karcher Birne - Most-, Brenn- und Dörrbirne
Kirchensaler Mostbirne Brenn- und Mostbirne, Unterlage für zahlreiche Birnensorten

Schweizer Wasserbirne - aber anfällig für Birnenverfall


- Keine Wirtspflanzen für Feuerbrand im Hausgarten anpflanzen bzw. diese ebenso beobachten und bei Befall großzügig ausschneiden. Schnittmaterial verbrennen oder in die Hausmülltonne. Schere oder Säge desinfizieren.

 

Wirtspflanzen sind

- Alle Kultur- und Zierformen von Apfel und Birne
- Quitte
- Scheinquitte, Feuerbusch
- Feuerdorn
- Stranvaesie
- Eberesche/Vogelbeere, Mehlbeere, Elsbeere, Speierling
- Weiß- und Rotdorn
- Cotoneaster
- Mispel
- Felsenbirne

 

Weitere Informationen und Bilder zum Feuerbrand sind auf diesen Seiten zu finden:

 

Feuerbrand bei Birnen (Bild)

 

Feuerbrand an Zweigen (Bild)

 

Feuerbranand Birnen (Bild)

 

Information des Ministeriums für Landwirtschaft Baden-Württemberg


Bayerische Landesanstalt für Landwirtschaft mit zahlreichen Fotos von Feuerbrandbefall und Anfälligkeitseinschätzung von Sorten

Gentechnik gegen Feuerbrand - Eidgenössische Technische Hochschule Zürich

 

Alternativmittel LMA

 

Feuerbrandanfälligkeit von Obstsorten

 

Information des Kompetenzzentrums Bavendorf

Desinfektion bei Schnitt von Feuerbrand

Landratsamt Bodenseekreis - 4. Oktober 2013


Feuerbrand: Behandlungsempfehlungen aus: Bio aktuell - Plattform der Schweizer Biobäuerinnen und Biobauern

Naturschutzbund Deutschland (NABU) e.V.

Kamerafallen-Monitoring in Tadschikistan (Fr, 16 Feb 2018)

>> mehr lesen

Ausgezeichnet! Elf neue Biobauern (Do, 15 Feb 2018)

>> mehr lesen