Bürgerbegehren Mooser Weg

für den Erhalt des geschützten Grünbestands "Höhe"

und eine nachhaltige Wohnbauentwicklung!

 

Mit 54 % stimmte beim Bürgerentscheid am 18. März 2018 eine klare Mehrheit für den Erhalt der Grünfläche auf dem geschützten Grünbestand "Höhe". Die hohe Wahlbeteiligung von 47 % zeigt, dass die Frage, wo in Langenargen Naturräume erhalten und wo Wohnraum geschaffen werden soll, vielen Bürgern wichtig ist.

 

Der NABU Langenargen e.V. dankt allen, die sich für den Erhalt des für Mensch und Natur wertvollen Grünbestands "Höhe" eingesetzt haben.

 

Das Ergebnis des Bürgerentscheids wurde auf der Webseite der Gemeinde Langenargen am 19. März wie folgt veröffentlicht:

 

 
Ziele des Bürgerbegehrens, das mit breiter Unterstützung der Bevölkerung den Bürgerentscheid herbeigeführt hatte, waren:

 

  • Schutzgebiet „Höhe“ erhalten        

  • Wirksamere und nachhaltigere Wohnbebauung durchsetzen

  • Wichtige Fragen der Ortsentwicklung mitbestimmen

  • Die Lebensqualität von Langenargen sichern

 

 Weitere Informationen finden Sie unter: Informationen und Hintergründe

 

Pressemitteilungen und veröffentlichte Informationen im Februar und März 2018 (weitere Texte unter Dokumente und Downloads)

 

Pressererklärung der Bürgerinitiative vom 14. März - Richtigstellung zu den Behauptungen von CDU/FWV-Räten

Download
Pressererklärung vom 14.3.2018
PM_2018-03-14_Buergerentscheid.pdf
Adobe Acrobat Dokument 69.4 KB

Warum das Wählerfang-Motto "Wohnraum nur für Langenargener" den Gesetzen widerspricht?

Download
Klarstellung zum Einheimischen Modell
Präzisierung und Klarstellung bezüglich der Pressemitteilung der Gemeindeverwaltung Langenargen, Schwäbische Zeitung, 16. März, Überschrift: „Thema ist alt und erledigt!“
Richtigstellung_20180316.pdf
Adobe Acrobat Dokument 65.3 KB

Neuer Info-Flyer zum Bürgerentscheid:

Download
Information zum Bürgerentscheid am 18. März 2018
Flyer_Hoehe_Buergerentscheid-2018.pdf
Adobe Acrobat Dokument 1.8 MB

Beitrag der Bürgerinitiative zur Informationsbroschüre, die durch die Gemeinde an die Haushalte verteilt wird/wurde:

Download
Beitrag der Bürgerinitiative zur Informationsbroschüre nach GemO §21 (5)
Beitrag_Buergerbegehren_InfoBroschuere.p
Adobe Acrobat Dokument 683.1 KB

Pressererklärung der Bürgerinitiative zur Informationsbroschüre, die durch die Gemeinde an die Haushalte verteilt wird/wurde:

Download
Presserklärung vom 18. Februar 2018
Presseerklärung zur Informationsbroschüre der Gemeinde und weiteren Darstellungen
2018-02_PM_Bürgerbegehren_LA_r20180218.p
Adobe Acrobat Dokument 47.2 KB

 

Die Kontakt-Mail-Adresse zum Bürgerbegehren lautet: mooserweg@gmx.de